Sehenswürdigkeiten in Rostock und Warnemünde

Wenn Sie in Rostock und Warnemünde Urlaub machen, werden Sie vermutlich nicht an den Kunstwerken von Ené Slawow alias ENEOS vorbeikommen. Der norddeutsche Künstler und Bildhauer hat sich überall mit kleinen und großen Kunstwerken verewigt. Die wohl bekanntesten sind die ca. vier Meter hohe Bronzeskulptur Esperanza Warnemünde auf der Mittelmole in Warnemünde sowie die beiden Bronzeskulpturen Rostocker Greif am Steintor in Rostock, die das Wappentier der Stadt darstellen.

Esperanza Warnemünde

Sie machen Urlaub in Warnemünde? Dann sollten Sie auf jeden Fall einen Spaziergang zum Kopf der Mittelmole unternehmen und die Bronzeskulptur Esperanza Warnemünde von der Nähe betrachten. Diese graziele Figur (Künstler: Ené Slawow alias ENEOS) verkörpert einen charmanten Gruß an alle Einheimischen, Gäste, Urlauber, Seefahrer sowie die ein- und auslaufenden Schiffe in Rostock und in Warnemünde. Die Plastik wird somit als Sinnbild für die Identifikation von Fern- und Heimweh verstanden und bietet auf der Mittelmole in Warnemünde die perfekte Inszenierung. Sie symbolisiert regionale Gastfreundschaft, Hoffnung, Sehnsucht, Wünsche und zugleich auch Weltoffenheit sowohl für die Einheimischen als auch die Besucher, die jährlich ankommen und Urlaub in Warnemünde und Rostock machen.

ROSTOCKER GREIF

Der Rostocker Greif ist das Wappentier der Hansestadt Rostock und geht auf eine Jahrhundert alte Geschichte zurück. Einst als Siegel der damaligen Herrn von Rostock und des früheren Fürstentums, wurde der Greif im 18. Jahrhundert zum Symbol des Rostocker Stadtwappens. Seitdem dient der Rostocker Greif in seiner kraftvollen und herrschaftlichen Anmutung nicht nur als mythisches Schutztier der Hansestadt Rostock, sondern schmückt heutzutage Fassaden, Schilder, Reliefs und vieles mehr im Stadtbild.

Der Rostocker Greif als Relief am Rathaus der Hansestadt Rostock (Künstler: Ené Slawow | ENEOS)
Der Rostocker Greif als Relief am Rathaus der Hansestadt Rostock (Künstler: Ené Slawow | ENEOS)

Die Idee, das Wappentier als dreidimensionales Kunstwerk umzusetzen, hatte der Bildhauer Ené Slawow schon seit Jahren. 2013 war es dann soweit und das stolze Wappentier wurde originalgetreu modelliert und in Bronze verwirklicht. Kleinere Repliken vom Rostocker Greif gibt es als Souvenir sowohl in Bronze als auch aus Kunststoff. Größere Skulpturen auf Anfrage.

 



Urlaub in Rostock und Warnemünde - unsere Insider-Tips

Unser kulinarischer Tip für Ihren Urlaub in Warnemünde: Das Ristorante Fellini's, ein italienisches Restaurant mit exellenter Küche - auch hier können Sie auserwählte Designobjekte wie Lampen, Wandreliefs und Skulpturen des Künstlers Ené Slawow bewundern.

 

Mittlerweile zählt das FELLINI's zu den angesagtesten Restaurants in Warnemünde. Erleben Sie eine kulinarische Reise durch die schönsten Geschmacksregionen Italiens, inspiriert vom außergewöhnlichen Esprit des italienischen Filmemachers Frederico Fellini (1920-1993). Qualität und Frische werden im Fellini´'s groß geschrieben: Kompositionen aus frischem Fisch oder saftigem Fleisch zu knackigem Gemüse, herzhafte Pasta oder frisch gebackene Pizza aus dem traditionellen Steinofen sowie auserlesene italienische Weine bereiten Ihnen anregende Gaumenfreuden, die Lust auf mehr machen ... Auf der großen Außenterrasse mit Blick auf den Alten Strom können Sie im Sommer das Treiben der ein- und auslaufende Kutter, Boote und Segelyachten beobachten oder einfach das Treiben und den Flair des Ostseebades genießen. Kunstvolles Ambiente von ENEOS Design runden den Charme des Restaurants ab. In 2016 wird das Fellini´s räumlich erweitert und bietet noch mehr "Bella Italia" und Kunst. Lassen Sie sich überraschen!

 

Weitere spezielle Tips, die Ihren Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen, finden Sie zukünftig in unserem Blog.